Zum Freundinnentag

Freundinnenpostkarte mit Inge von Bönninghausen und Ann-Katrine Sebastiao (Foto © Malin Kundi)

Freundinnenpostkarte mit Inge von Bönninghausen und Ann-Katrine Sebastiao (Foto © Malin Kundi)

Der Freundinnentag ist eine Initiative des Kölner Frauengeschichtsvereins aus dem Jahr 2010. Davor gab es keinen Tag der guten Freundinnen gewidmet ist.

Auf der diesjährigen Karte sind die Journalistin Dr. Inge von Bönninghausen und die Studentin Ann-Katrine Sebasiao abgebildet. Die vielfach geehrte Journalistin leitete und moderierte von 1980 bis 1990 im WDR das erste feministische Fernsehprogramm „Frauen-Fragen“, sie gab dem Feminismus im Fernsehen Stimme und Gesicht. Zu ihrem runden Geburtstag gratulieren wir sehr herzlich! Sie und Ann-Katrine, Studentin der Kommunikation/ Medienwissenschaft, lernten sich vor 13 Jahren im Mädchenzentrum Köln-Mülheim (Lobby für Mädchen) kennen. Seitdem sind sie befreundet.

Mit der Karte unterstützen wir den sozialen, politischen und kulturellen Aspekt von Frauenfreundschaften. Wir freuen uns, wenn Sie den Tag zum Anlass nehmen, einer Freundin Wertschätzung zu zeigen, ihr zu schreiben oder gemeinsam etwas unternehmen, vielleicht einen Gutschein für eine unserer Führungen verschenken.

Gern können Sie eine gewünschte Anzahl von Karten gegen eine kleine Spende bestellen.