Auf den Spuren von Edith Stein

9. Juni 2017
15:00bis18:00

Philosophin, Karmelitin, Heilige

Eine wissenschaftliche Hochschulkarriere blieb der Philosophin Edith Stein als Frau und Jüdin versagt. Mit ihrer Suche nach der Wahrheit, ihrem Wirken in der Frauenbewegung und ihren wissenschaftlich-theologischen Studien als Kölner Karmelitin hat sie ein großes schriftstellerisches Werk geschaffen. Bis zu ihrer Ermordung im KZ-Auschwitz war Edith Stein eine selbstbewusst handelnde Frau.
Wir besichtigen das Edith-Stein-Denkmal am Börsenplatz und hören Informationen zu ihrem Wirken. Anschließender Besuch im Kloster der Karmelitinnen und im Edith-Stein-Archiv in der Kölner Südstadt.

Führung mit Marlene Tyrakowski

Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt: Börsenplatz (U-Bahn-Haltestelle: Appellhofplatz)
Dauer: 2,5-3 Std.
Kosten: 13,50 Euro inkl. KVB-Ticket zzgl. kleiner Spende für das Kloster
Termin: Freitag, 9. Juni 2017 um 15 Uhr