In der Fremde – Ein Spaziergang durch die Kulturen der Welt

2. Februar 2017
18:00bis20:00

Frauenrollen im Blickpunkt der Führung durch das Rautenstrauch-Joest-Museum

Das Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt zeigt den „Mensch in seinen Welten“. Wir beschäftigen uns während unseres Rundgangs mit den weiblichen Welten. Reisende Frauen sahen und erlebten anderes als Männer, frühe Forscherinnen entwickelten eigene Arbeitsweisen und Themen. In Köln waren und sind Frauen in der Ethnologie ungewöhnlich stark vertreten. Wie zeigt sich das im neuen Haus und welche Rollen spielen Frauen in (anderen) Kulturen?

Wir sehen Frauen als geschmückte Bräute, machtvolle Mütter, großartige Künstlerinnen, ls Hüterinnen der Herden, kriegerische Göttin und große Ahnin. Und wir werfen den einen oder anderen Blick auf den Alltag von Frauen, Kindern und Männern in einer immer vernetzteren Welt.

Führung mit Hanna Petri-Boehnke

Treffpunkt: vor der Kasse des Rautenstrauch-Joest-Museums, Cäcilienstr. 29-33
Dauer: 1,5 bis 2 Std.
Kosten: 10 Euro für die Führung (zzgl. Museumseintritt für Nicht-KölnerInnen)
Termine: Donnerstag, 2. Februar 2017, 18:00 Uhr

*An jedem ersten Donnerstag eines Monats ist der Eintritt in den Museen für KölnerInnen noch kostenfrei (wie berichtet kann dieser Donnerstag angesichts des Sparhaushalts in diesem Jahr bei dem einen oder anderen Museum wegfallen). Bitte denken Sie daran, sich auszuweisen.