Frauen im Republikanischen Club

11. Januar 2018
19:30bis21:30

Demokratie wagen! Vom Republikanischen Club zu attac

Der Republikanische Club ist der Verein der Außerparlamentarischen Opposition, die 1968 aktiv ins politische Geschehen eingriff, um Veränderungen voranzubringen. Im Kölner Republikanischen Club am Römerturm bildete sich die erste Gruppe, die der neuen Frauenbewegung  zugerechnet werden kann. Welche Ziele verfolgten die Frauen und welche Dokumente sind noch vorhanden?

Heute gibt es aktive Organisationen wie attac, Zentrum für politische Schönheit oder campact, die auf unterschiedlichen Wegen außerhalb des Parlaments politisch arbeiten. Wir ziehen eine Linie politischer Aktion von 1968 zu heute.

Kurze Vorträge von Pui von Schwind, Irene Franken, Werner Ley und Boris Loheide mit anschließender Diskussion.

Termin: Donnerstag, 11. Januar 2018 um 19:30 Uhr
Ort: Friedensbildungswerk, Obenmarspforte