Alle Artikel zum Thema Termine

Wir machen die Geschichte von Frauen sichtbar

Seit 1985 führen wir frauengeschichtliche Stadtrundgänge durch. Was mit einer ganztätigen Tour anfing, hat sich zu einem vielfältigen Programm mit ca. 30 verschiedenen Angeboten entwickelt. Die Themenpalette ist breit gestreut – teils heiter und teils ernst. Wir bieten Ihnen einen persönlichen Zugang zur Geschichte. Neben der Wissensvermittlung kommen aber auch das leibliche Wohl und die Unterhaltung nicht zu kurz. So haben wir u. a. eine Echt Kölsch!-Tour mit Café- und Brauhausbesuch im Angebot. Kurzweilig geht es auch auf der Theaterführung auf den Spuren von Irmgard Keun zu.

Wir zeigen, wie lebendig und aktuell Frauengeschichte ist.

Unser Ziel ist es, das Wirken von Frauen aus der Vergangenheit transparent zu machen und mit der Gegenwart in Beziehung zu setzen. Dabei wollen wir den Teilnehmenden vermitteln, dass auch ihr Leben und ihre Erfahrungen Teil der Geschichte sind.

Neben einigen gekennzeichneten Rundgängen, die wir exklusiv für Frauen anbieten, sind ansonsten auch Männer stets willkommen. Trauen Sie sich!

Ausführliche Informationen zum Inhalt und Treffpunkt bekommen Sie in der Rubrik Themenübersicht.

Einen Überblick über die verschiedenen Angebote finden Sie auch rechts im Menü mit Klick auf das gewünschte Thema. Rechts finden Sie im Terminkalender alle Tage mit Angeboten farblich hervorgehoben.
Damit Sie zukünftig keinen Termin mehr verpassen, können Sie unter dem Schriftzug TERMINKALENDER mit einem Klick auf das Symbol alle Termine in das Kalenderprogramm auf Ihren Computer übertragen und im Abonnement automatisch aktualisieren lassen.

Unter der Rubrik Organisation finden Sie Details zu Buchungen von Gruppenführungen und Anmeldungen.

Für alle Führungen können Sie auch Gutscheine als Geschenk bestellen.

Wenn Sie eine Karte im Vorverkauf erwerben wollen, überweisen Sie das Geld bitte auf unser
Vereinskonto
Bank für Sozialwirtschaft
SWIFT/BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: De17 3702 0500 0008 171300

o

Auch die unten stehenden neuen Führungen können Sie für Gruppen buchen!

Bewegte Frauen – schwere Schicksale

21. September 2013
14:00bis16:00

Frauenpower rund um den Rathenauplatz

Lou Strauss-Ernst

Strauss-Ernst

In dem großbürgerlichen Viertel engagierten sich bereits vor 100 Jahren Christinnen und Jüdinnen für ihre Rechte. Weder in der Kirche noch in der Kommune hatten Frauen das Wahlrecht. Sie hören von Persönlichkeiten wie der Stadtverordneten Henriette Ackermann, die die Männer das Fürchten lehrte, sowie der Journalistin Lou Straus-Ernst, die die Dada-Szene Kölns mit prägte. Eine herausragende Persönlichkeit war Clara Caro, die selbst im KZ die Hoffnung nicht verlor. Weiter berichten wir über die weitreichende Bedeutung des ersten Frauenbuchladen in Köln.

Es führt sie Bettina Bab.

Treffpunkt: vor der Herz-Jesu-Kirche, Zülpicher Platz
KVB-Haltestelle:  Zülpicher Platz
Dauer: 2 Std.
Kosten: 8 Euro
Termin: Samstag, 21. September 2013, um 14:00 Uhr

Bäckerin oder Gladiatorin

24. Januar 2015
14:00bis15:30
Agrippina, die Stadtgründerin

Agrippina, die Stadtgründerin

Frauenalltag im Römisch-Germanischen Museum

Was wissen Sie über Agrippina? Entdecken Sie mit Claudia Lupri das unterschiedliche Leben römischer Frauen von der Kaiserin bis zur Sklavin im Römisch-Germanischen Museum. Sie erfahren, mit welchem Spielzeug Mädchen spielten und was sie lernen; welche Berufe Frauen in römischen Zeiten offen standen; wann sie heirateten; warum die Römerinnen sich nicht mit Seife reinigten; welche Essgewohnheiten sie hatten und anderes Überraschende mehr.

Im Museum führt Sie Claudia Lupri.

Treffpunkt: vor der Kasse des Römisch-Germanischen Museums am Roncalliplatz (KVB-Haltestelle: Dom/Hbf)
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 9 Euro zzgl. Museumseintritt
Termin:
Samstag, 24. Januar 2015, um 14:00 Uhr