Ulla Hahn: Wort – Spiel – Zeit

13. Mai 2017
14:15bis16:00

 

© Julia Braun

Ausflug nach Monheim ins Ulla-Hahn-Haus

Ulla Hahn zählt seit Jahren zu den profiliertesten Lyrikerinnen und Autorinnen Deutschlands. Durchaus kontrovers diskutiert, aber ebenso erfolgreich sind ihre Romane „Das verborgene Wort“, „Aufbruch“ und „Spiel der Zeit“. Darin schildert sie pointiert und voller Lokalkolorit die Erlebnisse Hilla Palms in den 1950er und 60er Jahren im katholisch-rheinischen Milieu, das von Enge und Heuchelei geprägt war. Ulla Hahn begleitet die Geschichte ihrer Protagonistin von der begabten Schülerin aus dem Örtchen Dondorf bis hin zur Studentin in Köln Ende der 1960er Jahre.

Die Führung findet am Geburtstag von Ulla Hahn statt. Besichtigung das Elternhaus der Autorin – heute ein ort für Leseförderung – und Spaziergang in Monhein zu Stationen der autobiografisch geprägten Romane.

Anmeldung und VVK erforderlich!

Termin: Samstag 13.05.2017, um 14:15 Uhr
Kosten: 19,00 € inkl. Führung, VRS-Ticket und Begleitung
Treffpunkt: Ulla-Hahn-Haus oder gemeinsame Zugfahrt ab Kölner Hbf um 13:07 Uhr mit der S 6 Richtung Essen, Gleis 10