Aktuelles

Nil Yalter im Museum Ludwig

1. Juni 2019
14:00bis15:30

Exile Is a Hard Job

Exile Is a Hard Job (Estranged Doors), 1983 (Detail). © Courtesy Nil Yalter und Galerie Hubert Winter, Wien

Seit den 1970er Jahren ar­beit­et die in Istanbul aufgewachsene und in Paris lebende Nil Yal­ter als Pi­onierin ein­er ge­sellschaftlich en­gagierten und tech­nisch avancierten Kunst. Als eine der er­sten Kün­st­lerin­nen in Frankreich nutzt sie das neu aufk­om­mende Medi­um Video. Mit der er­sten Über­blick­sausstel­lung der Kün­st­lerin in Deutsch­land präsen­tiert das Mu­se­um Lud­wig die Viel­falt ihres Schaf­fens: darun­ter bis­lang kaum bekan­nte Gemälde aus ihrem Früh­w­erk sowie Videoin­s­tal­la­tio­nen der frühen 1970er Jahre bis hin zu Mul­ti­me­dia-In­s­tal­la­tio­nen, in de­nen sie Fo­to­gra­fie, Video, Zeich­nun­gen und Skulp­tur zu Col­la­gen verbin­det. Die Ausstel­lung zeich­net den Weg ihr­er en­gagierten Äs­thetik nach.

Nil Yal­ters Werke ent­ste­hen aus aktuellen poli­tischen Si­t­u­a­tio­nen wie das Todesurteil eines türkischen Ak­tivis­ten, der All­t­ag in einem Frauenge­fäng­nis oder der Lebens­si­t­u­a­tion anal­pha­betisch­er „Gas­tar­beit­er*in­nen“. Sprache spielt für Nil Yal­ter eine wichtige Rolle, eben­so wie kul­turelle Ein­flüsse aus dem Na­hen Os­ten, der Türkei und Wes­teu­ro­pa. Sen­si­bel in­te­gri­ert sie die Stim­men der­jeni­gen, die sie in ihren Ar­beit­en porträtiert.

Es führt Sie Dr. Inge Schaefer.
Anmeldung und Vorverkauf erforderlich!

Termin: Samstag, 1. Juni 2019 um 14 Uhr
Kosten: 10 € zzgl. Museumseintritt
Treffpunkt: vor der Kasse des Museums Ludwig

Vermittlung, Erforschung und Archivierung der Kölner Frauengeschichte

 

Unser Stand beim „Markt der Möglichkeiten“ am Internationalen Frauentag im Rathaus Köln

Unsere Programmhefte können Sie  an einigen Stellen in der Stadt erfragen, z.B. im Domforum und bei KölnTourismus. Außerdem können Sie die Hefte im Büro bestellen. An MultiplikatorInnen geben wir es gern in größerer Stückzahl ab.

Das neue Heft für 2-2019 verschicken wir in Kürze. Sie können es vorab schon hier herunterladen: Programm 2_2019.

 

Nächste offene Führung:

Sonntag, 26. Mai 2019 um 14:00 Uhr
Kölsche Tochter, Flüchtende, Migrantin –
Migrationsgeschichte von Frauen

(Nähere Infos siehe links)

0

Führungen
Unter Führungen/Themenübersicht finden Sie auf einen Blick unser gesamtes Angebot an Führungen und Fahrten.

Gruppen können unsere Führungen auch zu ihrem Wunschtermin buchen! Gerne machen wir für Sie extra Führungen zu Betriebsausflügen, Geburtstagsfeiern, Klassentreffen und anderen Anlässen.

Sie können hier mit einem Klick  Alle Termine abonnieren alle Veranstaltungen des Kölner Frauengeschichtsvereins in Ihre eigene Kalender-Software (iCal-Format) übertragen!o