FÄLLT LEIDER AUS: Fü­sun Onur – Installationskünstlerin

Füsun Onurs beein­druck­en­des und viel­seitiges Werk entzie­ht sich den üblichen Kat­e­gorisierun­gen. In ihren frühen Jahren machte sie mit präzisen Erkun­dun­gen von Fläche und Raum sowie deren sou­verän­er Um­set­zung in Skulp­turen auf sich aufmerk­sam. Später kom­binierte sie diese mit All­t­ag­sob­jek­ten und sinn­lichen Ma­te­rialien in großen In­s­tal­la­tio­nen: So entstanden fragi­le Ob­jekte und Rau­min­sze­nierun­gen.
Museumsführerin: Dr. Inge Schaefer
Treffpunkt: Foyer

Anmeldung/VVK erforderlich! Hier Zugang zum Ticket-System

Fü­sun Onur – Installationskünstlerin

Füsun Onurs beein­druck­en­des und viel­seitiges Werk entzie­ht sich den üblichen Kat­e­gorisierun­gen. In frühen Jahren machte sie mit präzisen Erkun­dun­gen von Fläche und Raum sowie deren sou­verän­er Um­set­zung in Skulp­turen auf sich aufmerk­sam. Später kom­binierte sie diese mit All­t­ag­sob­jek­ten und sinn­lichen Ma­te­rialien in großen In­s­tal­la­tio­nen: So entstanden fragi­le Ob­jekte und Rau­min­sze­nierun­gen.
Museumsführerin: Dr. Inge Schaefer
Treffpunkt: Foyer

Anmeldung/VVK erforderlich!

Ursula – Das bin Ich. Na und?

Ursula Schultze-Bluhm im Museum Ludwig

In Bildern, Skulpturen und Installationen untergräbt Schultze-Bluhm (1921-1999) – wie die surrealistischen Künstler*innen der 1930-er Jahre – die Realität und findet das Unheimliche im Alltäglichen. Wir entdecken Mischund Fabelwesen, surreale Landschaften und Architekturen, feenhafte Gestalten und wuchernde Vegetationen. Es ist eine Welt voller Mythen, Fantasie und eine Reise in einen extravaganten Kosmos voller Überraschungen.
Höchste Zeit, diese Künstlerin kennenzulernen.

Museumsführerin: Dr. Inge Schaefer

Ort: Foyer des Museum Ludwig, 16:30 Uhr

Kosten: 12 € zzgl Eintritt für Nicht-Kölner*innen (Karten bitte selbst erwerben)

Dr. Inge Schaefer

  • Historikerin mit einer Vorliebe für die Kunst
  • Seit mehr als 20 Jahren im Museum Ludwig und Wallraf-Richartz-Museum tätig
  • Schwerpunkte: Frauen in Kunst, Politik und Geschichte
  • Ziele: ich möchte meine eigene Begeisterung an die Teilnehmenden weitergeben, ein Museumsbesuch soll den Alltag vergessen lassen